Karmapa

  • Gebete für Frieden in der Welt – Kagyü Mönlam Deutschland

    Das Kagyü Mönlam ist eine Versammlung zum gemeinsamen großen Gebet, in dem unsere Herzenswünsche zum Ausdruck kommen, welches jährlich in Bodhgaya, Indien, und überall auf der Welt stattfindet. Die Menschen versammeln sich, um buddhistische Lehren zu hören und für Frieden und Harmonie sowie für das Wohlergehen und das Glück der Welt zu beten. Dem Wunsche Seiner Heiligkeit Karmapa entsprechend ist das Kagyü Mönlam Deutschland ein Ereignis für und mit der gesamten deutschen Kagyü-Sangha, zu dem auch die Sanghas anderer Linien eingeladen sind. Deshalb laden wir jedes Jahr alle – sowohl die Ordinierten wie auch die Laienpraktizierenden – ein, zusammen zu kommen, … Weiter
  • Erneuter Überraschungsbesuch des XVII. Karmapa im Kamalashila Institut®, Langenfeld / Eifel (2017)

    Der XVII. Karmapa unterbrach seine Rückreise von Amerika nach Indien für einige Zeit für einen privaten Besuch in Deutschland. Während dieser Zeit kündigte sich Seine Heiligkeit kurzfristig im Kamalashila Institut an. Wie bereits im letzten Jahr wurde in einer entspannten Atmosphäre zu Mittag gegessen und anstehende Fragen und Projekte mit dem Vorstand der Karma Kagyü Gemeinschaft besprochen. Der Karmapa informierte sich über die bevorstehende Sanierung des Stupa und weiterer Vorhaben. Zum Abschluss des Besuchs wurde unter seiner Leitung die tägliche Mahakala-Puja gefeiert. Wir danken Seiner Heiligkeit für seinen Besuch und beten für sein langes Leben und das Gelingen seiner vielfältigen … Weiter
  • Überraschungsbesuch Seiner Heiligkeit des XVII. Karmapa im Kamalashila Institut®, seinem Europäischen Sitz!

    Seine Heiligkeit der XVII. Karmapa Ogyen Trinley Dorje reiste am 19. Juni 2016, einen Tag vor seiner Abreise aus Europa, kurzentschlossen in die Eifel, um sich mit dem Kernteam des Kamalashila Instituts zu treffen und über die zukünftige Entwicklung des Instituts zu sprechen. Kurz vor seiner Ankunft teilten wir den Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmern des, an diesem Wochenende stattfindenden, Kurses „Sterben- und Sterbebegleitung“ mit, wer gleich im Kamalashila Institut ankommen würde. Das Erstaunen war natürlich groß! Nach der Ankunft Seiner Heiligkeit hatten wir zunächst die wunderbare Gelegenheit mit ihm im kleinen Kreise seinen „tatsächlichen“ 31. Geburtstag zu feiern und gemeinsam Mittag zu essen. Dafür hatten unsere … Weiter
  • Unsere Lehrerinnen und Lehrer

    Viele LehrerInnen der Karma-Kagyü-Linie besuchen das Kamalashila Institut, um bei uns Belehrungen zu geben und Rituale zu praktizieren. Auch LehrerInnen anderer tibetischer Traditionen bzw. westliche LehrerInnen kommen zu uns und bieten Retreats und Seminare an. Das spirituelle Oberhaupt der Karma-Kagyü-Linie ist S.H. der XVII. Karmapa Ogyen Trinley Dorje. Weiter
  • Karmapa in Europa 2016

    Seine Heiligkeit der XVII. Karmapa Ogyen Trinley Dorje besuchte in diesem Jahr die Schweiz und Frankreich. Er gab an drei Wochenenden verschiedene Belehrungen und Ermächtigungen in Genf, Zürich und Paris. In den Belehrungen sprach er über Umweltthemen, Glück und Frieden sowie Buddhismus im Alltag. Alle Belehrungen, Fotos und Berichte von seinem dritten Besuch in  Europa finden sie unter: www.kagyuoffice.org und auf Karmapa – YouTube. Weiter
  • Meditation

    Die Praxis der Meditation ist im Wesentlichen ein Weg sich selbst besser kennen zu lernen – in dem wir uns mit unserem eigenen Geist vertraut machen. Aus buddhistischer Sicht ist der menschliche Geist von jeher erwacht und befreit. Seine Natur ist mitfühlend und völlig präsent. Welche Art der Meditation wir auch üben mögen, sie alle zielen darauf ab unsere Achtsamkeit und Präsenz zu vermehren, inneren Frieden zu ermöglichen und uns zu befähigen auf eine heilsame Art mit unseren Gefühlen umzugehen. Weiter
  • Buddhismus

    Sind Sie interessiert daran „Buddha persönlich zu begegnen“ und dem von ihm beschrieben spirituellen Weg zu folgen? Dann gibt es noch ein paar Dinge die Sie wissen sollten, bevor Sie sich auf den Weg machen: Buddhismus ist in erster Linie ein Weg, um den eigenen Geist zu studieren, kennen zu lernen und zu schulen. Er ist ein spiritueller, kein religöser Weg. Ziel ist Selbsterkenntnis, nicht Erlösung, Freiheit, statt einem Himmelreich. Der Weg des Buddha stützt sich auf rationales Denken und Analyse, auf Kontemplation und Meditation um bloßes Wissen „über die Dinge“ in ein jedes Verständnis übersteigendes Wissen zu transformieren. Dafür braucht es aufrechte Neugierde und … Weiter
  • Der Karmapa

    The world we live in is getting smaller and people’s actions have tremendous impact. In the era in which we live people cannot get away with clinging to their beliefs. I don’t have any personal attachment or clinging to being a Buddhist. We need to step outside the boundaries of Buddhism and really go out and share the benefits of our Buddhist practice with the rest of the world. Weiter
  • Pujas und Gebete für Kranke und Verstorbene

    In tibetisch-buddhistischen Klöstern ist es üblich, auf Anfrage verschiedene Zeremonien und Rituale (Skt. puja) insbesondere für Kranke und Verstorbene durchzuführen. Auch im Kamalashila Institut hat das Tradition. Pujas sind eine buddhistische Meditationsform, die aus mehreren Teilen besteht. Sie basiert auf einem tibetischen Text, der rezitiert wird und in dem u.a. die Zufluchtnahme, die Darbringung von Opfergaben und die Widmung des Verdienstes der Meditation eine Rolle spielt. Im Kamalashila Institut praktizieren wir regelmäßig die Medizinbuddha-Puja – oft auch im Stupa vor der von Karmapa gestifteten Medizinbuddha-Statue. Psychologisch-medizinische Studien haben gezeigt, dass Patienten, für die gebetet wird, überdurchschnittlich besser genesen als Vergleichsgruppen. … Weiter
  • Mitmachen – ehrenamtliche Mitarbeit

    Als gemeinnütziges Institut ist das Kamalashila Institut auf die Hilfe von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern im Haus und bei Veranstaltungen angewiesen und wir freuen uns immer über neue Talente! Darüber hinaus ist die Mithilfe auch eine wundervolle Art, achtsames Handeln außerhalb des Meditationskissens zu üben .-) Derzeit benötigen wir Unterstützung in den folgenden Bereichen: Weiter

Alle Kurse & Anmeldung

Zu den Kursen

Buddhistische Literatur, Meditationsartikel und mehr im Dharmashop

Bücher aller Traditionen, Statuen, Thangkas, Meditationskissen, Malas, Poster, Klangschalen, Räucherstäbchen und vieles mehr für die Dharmapraxis

Zum Onlineshop


Das Kamalashila Institut unterstützen

Jetzt spenden

Unser Newsletter