Dharma online – JETZT die Zukunft nachhaltig gestalten

Liebe FreundInnen des Kamalashila Instituts,
liebe Mitglieder des Fördervereins,
liebe Sangha,

inzwischen musste das Kamalashila Institut zum zweiten Mal wegen der Corona-Pandemie schließen.

Nicht nur fehlt uns die Begegnung mit den TeilnehmerInnen, das gemeinsame Lernen und der Austausch – auch finanziell steht das Kamalashila Institut weiterhin vor einer großen Herausforderung. Wir hoffen natürlich, euch bald wieder persönlich bei Präsenzkursen begegnen zu können und wünschen, dass alle gesund in das neue Jahr kommen!

Unsere Online-Angebote, die wir mit dem Ausbruch von Corona ins Leben gerufen haben, finden großen Anklang und machen den Dharma auch Interessierten zugänglich, die sonst keine Möglichkeit hätten, an Kursen im Kamalashila teilzunehmen.

Mit unserer bisherigen Webseite und den derzeit für Online Kurse benutzen Tools kommen wir allerdings schon länger an eine Grenze. Um das Kamalashila Institut als europäischen Hauptsitz des XVII. Karmapa, Ogyen Trinley Dorje, krisenunabhängiger zu halten, planen wir einen modernisierten Online-Auftritt und einen eigenen Online-Campus, in dem wir Live- und auch Video-Kurse möglichst vielen Dharma-StudentInnen zugänglich machen können.

Dafür wollen wir den Online-Bereich professionell aufbauen, angefangen mit einem Online-Campus, über den wir nicht nur die Live-Kurse, sondern auch all die wunderbaren Schätze an Unterweisungen anbieten können, die wir inzwischen auf Video aufgezeichnet haben. Darüber hinaus sind wir bereits dabei, über zwanzig Jahre Audioaufnahmen diverser Lehrer und Rinpoches von guten alten Kassetten zu digitalisieren, damit sie der Nachwelt erhalten bleiben. Dieses Archiv ist sehr kostbar, da einige dieser Lehrer heute nicht mehr leben und das Kamalashila Institut mit seiner mehr als zwanzigjährigen Geschichte Ort für viele besondere Belehrungen war. Auch diese planen wir in einer Auswahl nach und nach zugänglich zu machen, so dass unser Online-Campus eine wahre Fundstelle für Dharma-Belehrungen und Dharma-Schätze wird!

Zusätzlich haben wir für 2021 bereits spannende Online-Kurse geplant, u.a. einen Mahayana Kurs in mehreren Modulen mit unseren beiden Residenzlamas, der einen systematischen und tiefgründigen Überblick über den Mahayana Weg bietet – und der zum Wohle aller Wesen möglichst vielen zugänglich sein sollte.

Dies erfordert ein komplett überarbeitetes IT-System, eine neue Webseite, einen Streamingdienst, eine Nutzerverwaltung und vieles mehr. Hier möchten wir ein System aufbauen, das solide ist, das für einen langfristigen Ausbau und zukünftige Erweiterungen angelegt ist und uns auch von der Marketing Seite erhebliche Vorteile bringen wird.

Die Gesamtsumme für alle Arbeiten am Online-Campus, IT und Webseiten beträgt 39.000 Euro.

Es ist geplant, den Aufbau schrittweise – jeweils nach Eingang der dafür notwendigen/entsprechenden Spendengelder – und hoffentlich dennoch zügig durchzuführen.

Diese Krise hat sich für uns auch als eine – durchaus herausfordernde – Chance dargestellt.

Nutzen wir diese Chance jetzt, hilft es dem Institut und dem Verein, langfristig regelmäßige Einnahmen zu generieren und eine notwendige finanzielle Grundlage für die Zukunft bilden.

Jeder Betrag hilft, dieses Projekt umzusetzen und den Dharma noch mehr Menschen zugänglich zu machen!

Ihr könnt ganz einfach online über unser Spendenformular oder per Überweisung an:

Kontoinhaber: Karma Kagyü Gemeinschaft Deutschland – Tibetisch-Buddhistische Religionsgemeinschaft e.V.
Bank: Bank für Sozialwirtschaft AG
IBAN: DE47 3702 0500 0001 6542 03
BIC: BFSWDE33XXX
Überweisungszweck: Kamalashila Online Campus

Wir sagen von Herzen Danke!

Alle Kurse & Anmeldung

Zu den Kursen

Buddhistische Literatur, Meditationsartikel und mehr im Dharmashop

Bücher aller Traditionen, Statuen, Thangkas, Meditationskissen, Malas, Poster, Klangschalen, Räucherstäbchen und vieles mehr für die Dharmapraxis

Zum Onlineshop


Das Kamalashila Institut unterstützen

Jetzt spenden

Unser Newsletter