Zur Anmeldung

ABGESAGT: Dzogchen-Osterretreat

Schiebe den Fluss nicht an

Kursnummer
4.4
Dozent(in)/Lehrer(in)
Kursbeschreibung

Liebe Gäste des Kamalashila Instituts,

aufgrund des Coronavirus haben wir entschieden, alle Kurse zunächst einmal bis zum 20. April abzusagen. Wir halten Sie über weitere Kursausfälle auf unsere Webseite und per Newsletter auf dem Laufenden.

An alle, die sich bereits für diesen Kurs angemeldet haben, wurde eine Email mit weiteren Informationen verschickt. Sollte jemand diese nicht erhalten haben, wenden Sie sich bitte per Mail an: office@kamalashila.de

Wir bitten um Verständnis.

Herzliche Grüße,
Euer Kamalashila-Team

For English version click here!

Baue keine Dämme, lenke den Fluss nicht und versuche ihn nicht dazu zu bringen, für Dich zu arbeiten. Der Wunsch nach Meisterschaft über die Ereignisse ist das Gefängnis für die Meditierenden. Selbst-entstehend und selbst-befreiend befreit das leere verschwindende Objekt das leere verschwindende Subjekt. Diese gegenseitige Befreiung enthüllt Bewusstheit, Klarheit und Empfänglichkeit – das Herz von Dzogchen wie von Mahamudra.

Der Schwerpunkt wird auf der Praxis liegen.

James Low lehrt in gut verständlichem Englisch. Es wird empfohlen, am gesamten Retreat teilzunehmen.

Neben der festen Gebühr für das Kamalashila Institut gibt es im Verlauf des Kurses die Möglichkeit, dem Lehrer ein Dana (Spende) zu überreichen.

„Neben der festen Gebühr für das Kamalashila Institut gibt es im Verlauf des Kurses die Möglichkeit, dem Lehrer ein Dana zu über-reichen. Die Idee von Dana (Spende) ist es, seine Dankbarkeit für den Dharma auszudrücken. Es ist eine persönliche Antwort und wird durch das Nennen eines festen Betrages überschattet. Unsere Treffen sollten Großzügigkeit ausdrücken, den Fluss des Gebens: wir alle geben
unsere Zeit und Energie, um zusammenzukommen, wir geben unsere fokussierte Aufmerksamkeit für Studium und Praxis, wir geben unsere Wärme und Verfügbarkeit, um eine harmonische Atmosphäre zu gestalten. In diesem Feld des Gebens können die Teilnehmer, wenn sie sich dazu bewegt fühlen, dem Lehrer zu einem bestimmten Zeitpunkt Dana in einem Umschlag (bitte mitbringen) überreichen.
James Low

Bitte einen Umschlag für das Dana mitbringen. Vielen Dank!

Sonstige Infos

Nicht in der Kursgebühr enthalten ist das Dana für den Lehrer (siehe oben)

Empfohlener Anreisetag: Mittwoch, 08. April 2020, ab 16 Uhr (bei Anmeldung unbedingt mit angeben)

Eva-Maria Küchler ist seit 1993 Schülerin von James Low und leitet in seinen Frühjahrs- und Herbstretreats die Atem- und Körperübungen an. Sie arbeitet als körperorientierte Psychotherapeutin und MBSR-Lehrerin in eigener Praxis in Köln. Informationen zum Retreat geben Eva-Maria Küchler, Tel. 0228-97371966, em@kuechler-therapie.de oder das Kamalashila Institut.

Teilnahme an Teilen des Retreats nur nach Absprache mit E.-M. Küchler!

Der Kurs findet ausschließlich auf Englisch statt, es gibt keine Übersetzung!

Hinweis:

Wir freuen uns, zusätzlich zum Wochenendprogramm im Institut einen Abendvortrag mit James Low in Köln zum Thema Mitgefühl ohne Schweiß ankündigen zu können. Der Vortrag wird ins Deutsche übersetzt.

Termin: Mittwoch, den 08.04.2020 um 19.30 Uhr
Ort: Dargyäling Dzogchen Gemeinschaft, Spielmannsgasse 14, 50678 Köln
Einlass: 19.00 Uhr
Eintritt: 15 € (Bezahlung vor Ort)

Die Karten sind ab sofort nur per Reservierung erhältlich unter: office@kamalashila.de

Literatur
  • James Low: »Sparks«; »Simply Being«; »Gesammelte Schriften von Chimed Rigdzin Rinpoche«; »Hier und Jetzt sein«; »Aus dem Handgepäck eines tibetischen Yogi«; »Eins mit Guru Rinpoche: Ein Kommentar zu Nuden Dorjes Terma, die Vidyadhara Guru Sadhana«; »Zuhause im Spiel der Wirklichkeit«; »Lichter der Weisheit: Das Butterlampen-Wunschgebet von Chhimed Rigdzin Rinpoche«

Alle Kurse & Anmeldung

Zu den Kursen

Buddhistische Literatur, Meditationsartikel und mehr im Dharmashop

Bücher aller Traditionen, Statuen, Thangkas, Meditationskissen, Malas, Poster, Klangschalen, Räucherstäbchen und vieles mehr für die Dharmapraxis

Zum Onlineshop


Das Kamalashila Institut unterstützen

Jetzt spenden

Unser Newsletter