Zur Anmeldung

Die Praxis der Grünen Tara

Nach der Terma-Tradition des Adzom Drukpa Drodul Pawo Dorje

Kursnummer
3.1
Dozent(in)/Lehrer(in)
Kursbeschreibung

In diesem Kurs lädt Costanzo Allione, Sohn von Tsültrim Allione, uns dazu ein, das Mandala der Grünen Tara, dem weiblichen Buddha des Mitgefühls, zu betreten, das einen schnellen Schutz vor Angst und Leid ermöglicht. Die Grüne Tara ist allen zugänglich, die sie anrufen – auch für diejenigen, die die Initiation der Tara nicht erhalten haben. Sie sitzt mit einem Fuß in meditativer Haltung und einem Fuß in der Welt und verkörpert so aktives Mitgefühl, das als Modell für unseren modernen kontemplativen Lebensstil dienen kann.

Diese tiefgründige und prägnante Praxis der Grünen Tara stammt aus der Ösel Dorje Sangdzod (Geheime Schatzkammer der Vajra Leuchtkraft), einem von Adzom Drukpa Drodul Pawo Dorje (1842 bis 1924) offenbarten Terma-Zyklus, der in einer ununterbrochenen Dharma-Linie von Adzom Rinpoche bis zu Ösel Dorje (Costanzo Allione) übertragen wurde.

In diesem Retreat lernen TeilnehmerInnen Gottheiten-Visualisation, Rezitation von Mantras, Mudras, musikalische Opfergaben und Tsok-Opfergaben. Zusammengenommen bilden diese die wesentlichen Bestandteile der stufenweise aufbauenden tantrischen Praktiken. Dieses Retreat ist eine großartige Gelegenheit für neue und alte Schüler, ihr Verständnis und ihr Wissen über die Grüne Tara-Praxis zu vertiefen.

Costanzo Allione lehrt auf Englisch mit deutscher Übersetzung.

Literatur
  • Jigme Lingpa, Patrul Rinpoche, Getse Mahapandita: »Deity, Mantra, and Wisdom: Development Stage Meditation in Tibetan Buddhist Tantra«
  • Lama Thubten Yeshe: »Die Grüne Tara«
  • Thubten Chodron: »Tara, die Befreierin«
  • Gonsar Rinpoche: »Tantra der 21 Taras«

Melden Sie sich hier zu diesem Kurs an

Kursgebühren

Gewünschte Unterkunft

Die Unterkünfte werden nach Verfügbarkeit und nach Eingang der Anmeldungen vergeben. Sie erhalten von uns eine Buchungsbestätigung mit Angaben, ob wir Ihrem Zimmerwunsch entsprechen können. Bitte überweisen Sie die Kosten erst nach Erhalt der Bestätigungsemail durch unser Büro.

Gesamtsumme
Da unser Zimmerkontingent beschränkt ist, gibt es bei negativem Bescheid die Möglichkeit Ferienwohnungen/Zimmer im Dorf und der näheren Umgebung anzumieten. Liste der Unterkünfte (PDF).

Zusätzliche Spende*

* Diese Spende wird u.a. für die Unterstützung einkommensschwacher TeilnehmerInnen und zur Deckung der Organisationskosten verwendet.

Persönliche Daten

Besondere Ernährung

Bitte beachten Sie, dass wir weitere Sonderwünsche und Allergien nicht berücksichtigen können. Wenn Sie sich selber verpflegen möchten, gibt es in der Nähe des Instituts Ferienwohnungen, die Ihnen dies ermöglichen.

Zahlungsweise

  • Die Kosten der Veranstaltung überweise ich spätestens spätestens zehn Tage vor Kursbeginn unter Angabe der Kursnummer und des Kurstitels auf das Konto des Kamalashila Instituts®.

    Karma Kagyü Gemeinschaft Deutschland – Tibetisch-Buddhistische Religionsgemeinschaft e.V. (nicht „Kamalashila Institut”!)
    IBAN: DE33 5765 001 001 9949 1127
    BIC: MALADE51MYN
    Kreissparkasse Mayen
    Verwendungszweck: Kurs 3.1 am 13. März 2020

    Sollten Sie einen Zimmerwunsch angegeben haben, überweisen Sie die Kosten dafür bitte erst nach Erhalt der Bestätigungsemail durch unser Büro.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Newsletter

Alle Kurse & Anmeldung

Zu den Kursen

Buddhistische Literatur, Meditationsartikel und mehr im Dharmashop

Bücher aller Traditionen, Statuen, Thangkas, Meditationskissen, Malas, Poster, Klangschalen, Räucherstäbchen und vieles mehr für die Dharmapraxis

Zum Onlineshop


Das Kamalashila Institut unterstützen

Jetzt spenden

Unser Newsletter