Aussenden und Annehmen

„Was immer es an Freude gibt auf der Welt, entsteht aus dem Wunsch nach dem Wohle Anderer. Was immer es an Leiden gibt, entsteht aus dem Wunsch nach dem eigenen Wohl.“ Shantideva, Kap. 8 des Bodhicaryavatara

Der tibetische Begriff Tonglen bedeutet Aussenden und Annehmen. Er beschreibt eine Meditationspraxis des allgemeinen Geistestrainings (Tib.: Lojong) innerhalb des Mahayana-Buddhismus. Dabei wird das meditative Geben (Aussenden von Glück und guten Wünschen) sowie das Annehmen (Transformieren von Leid) in Verbindung mit dem Atemzyklus praktiziert.

Die Praxis des Tonglen kehrt den gewöhnlichen Umgang mit Leid um, indem sie auf den buddhistischen Pfad verweist. In ihr findet sich die Haltung eines Bodhisattvas wieder: Man wendet sich nicht etwa vom Leid ab und versucht nicht, es loszuwerden oder zu verringern. Stattdessen nimmt man die leidvollen Erfahrungen von einem selbst und anderen bewusst wahr und an, wodurch Mitgefühl und Empathie entstehen können. Aus dem heraus ist es uns dann möglich, sowohl uns selbst als auch anderen Menschen Liebe, Mitgefühl und Glück zu schenken und diese Gefühle in die Welt auszustrahlen.

Tonglen ist eine fortgeschrittene Mitgefühlspraxis, für die sich eine Einführung durch einen so erfahrenen und qualifizierten Lehrer wie Acharya Lama Sönam Rabgye empfiehlt. Dieser Kurs steht allen Interessierten (auch Anfängern) offen, wurde aber insbesondere als praxisorientierte Ergänzung zu unserer Kursreihe Shantidevas Bodhicaryavatara angeboten, wo im Rahmen des achten Kapitels bereits Shantidevas Unterweisungen zum Austausch von sich selbst und anderen kontempliert wurden.

Der Online-Kurs enthält:

  • 11 Audio Dateien, Englisch mit deutscher Übersetzung (Übersetzung: Brigitte Lause)
  • Handouts Die 5 Punkte der Tonglen Praxis und Die Vier Unermesslichen

Kosten und Anmeldung

Kursgebühr: 50,- € (Fördermitglieder: 40,- €) / optionaler Unterstützerpreis für Kamalashila: 100,- €

Für die Anmeldung bitte die Kursgebühr unter Angabe des Verwendungszwecks auf nachstehendes Konto überweisen:

Karma Kagyü Gemein. Deutschland
Kreissparkasse Mayen
DE33 5765 001 001 9949 1127
Verwendungszweck: Online – Tonglen (unbedingt angeben!)

Zusätzlich zur Überweisung bitte eine kurze Email an office@kamalashila.de schicken, dass das Geld überwiesen wurde, damit wir nach Erhalt der Zahlung Ihnen die Zugangdaten umgehend zusenden können, mit denen sie sich auf unserem Online-Campus einloggen können.

Alle Kurse & Anmeldung

Zu den Kursen

Buddhistische Literatur, Meditationsartikel und mehr im Dharmashop

Bücher aller Traditionen, Statuen, Thangkas, Meditationskissen, Malas, Poster, Klangschalen, Räucherstäbchen und vieles mehr für die Dharmapraxis

Zum Onlineshop


Das Kamalashila Institut unterstützen

Jetzt spenden

Unser Newsletter